Beschreibung

Beschreibung

Das Wort Alcazar stammt aus dem Arabischen und bedeutet Festung (arab. al-qasr). An dieser Festung, die eines der beliebtesten Touristenziele innerhalb der Stadt ist, lässt sich das reichhaltige kulturelle Erbe von Jerez am besten belegen. Die Festung, welche zunächst einigen arabischen Usurpatoren Unterschlupf gewährte und später Alfons X von Kastilien, verfügt über einen großen Wehrturm, der im arabischen Almohadenstil errichtet ist, denn seine Mauern bezeichnen ein exaktes Achteck, ein sog. Oktagon. Darüber hinaus ist in die Festung eine ehemalige Moschee integriert, die infolge der spanischen Reconquista, als die spanische Krone keine Muslime und später auch keine Juden mehr dulden wollte, in eine christliche Kirche umgewandelt wurde. Dennoch wurde sie nicht zerstört und noch heute kann ihr Minarett, das unverzüglich zu einem Glockenturm umfunktioniert wurde, bewundert werden. Besonders Reiselustige finden eine weitere arabische Festung in Sevilla. Ein Vergleich mag dem einen oder anderen Reisenden vielleicht reizvoll scheinen.

Preise

Preise

  • Erwachsene: 5,40 €
Ort

Anfahrt

Adresse

Alcazar de Jerez de la Frontera
Calle Alameda Vieja s/n
11403 Jerez de la Frontera

Sehenswürdigkeiten in Jerez de la Frontera

Rennstrecke in Jerez
Reiterfest in Jerez
Alcazar von Jerez
Flamenco-Festival von Jerez
Schule der Reitkunst